DIE METROPOL IMMOBILIENGRUPPE ENTSCHEIDET SICH FÜR QIVALO

Die Metropol Immobiliengruppe plant, baut und verwaltet Immobilien mit nachhaltiger Perspektive und versteht sich als Treiber von Innovationen. Die Ziele sind Mieterkomfort, nachhaltige Bewirtschaftung (z. B. Smart Metering), digitale und zentralisierte Verwaltung sowie Integration in öffentliche und private E-Mobility-Lösungen. Die eigenen READi-Anwendungen schaffen die beste Verbindung aus Real Estate Erfahrung und Digitalisierung.

Genau deshalb ist die Forderung nach einem Messdienstleister entstanden, der eine automatisierte Ablesung sämtliche Zähler und so digitale Einsicht in alle Verbrauchsdaten ermöglicht. Nach einer umfassenden Potentialanalyse sowie Modellierung eines individuellen Anforderungskatalogs, hat das Team von Sparprimus Energielösungen im Rahmen einer Ausschreibung den richtigen Partner mit der passenden Lösung identifiziert.

Mit seiner digitalen Dateninfrastruktur bietet Qivalo eine ganzheitliche Messdienstlösung für Immobilien an, die alle Zähler von Heizkostenverteilern über Wasserzählern bis hin zu Stromzählern und weiteren Sensoren automatisiert ausliest und verwaltet. Das ermöglicht einen Online-Zugriff auf sämtliche Verbrauchsdaten über ein Web-Portal, welches praktische Visualisierungen, eine passgenaue Heiz- und Nebenkostenabrechnung per Knopfdruck, weiterführende Analysen zur Energieeffizienz und automatisierte Abrufe per Webschnittstelle gestattet.

"Mit Einführung eines digitalen Messwesens erhöhen wir die Transparenz über die Energie- oder Wasserverbrauchswerte signifikant. Erst mit dieser Transparenz können wir genauer ermitteln, wo wir mit unseren Immobilien heute stehen und unsere zukünftigen Maßnahmen in Richtung Wohnkomfort, Ressourcenoptimierung und digitaler Verwaltung darauf ausrichten und strukturiert monitoren", sagt Johannes Koza, Head of Business Development von Metropol.

Stefan Beberweil, Geschäftsführer der Qivalo GmbH, freut sich über die Zusammenarbeit und bestätigt „Mit diesem Schritt erhält die Metropol Immobiliengruppe eine völlig neue Sicht auf ihre Immobilien. Die digitale Datenhoheit schafft die beste Basis, um ihre Immobilien langfristig zu managen und für zukünftige Anforderungen vorbereitet zu sein.“